Die besten Orte, um die kanadische Wildnis zu erleben

Aktualisiert am Dec 06, 2023 | Kanada eTA

Kanadas weit verbreitete Nationalparks und zahlreiche Seen in der Nähe seiner geschäftigsten Städte machen es zu einem der besten Länder, um die schöne Natur auf einfachste Weise zu erkunden.

Kanadas großartige Natur kann man erleben, ohne sich der rauen Seite der Natur bei der Erkundung seiner exquisiten Naturwunder zu stellen.

Seen und Flüsse im Herzen vieler Nationalparks und der Komfort der Städte am anderen Ende, Kanada beherbergt so wundervolle Orte, die Sie in die Magie der Natur verlieren könnten, wenn Sie danach fragen!

Neuschottland

Der Begriff Wildnis passt vielleicht nicht genau zu diesem Ort, da der ziemlich starke englische Einfluss in seinen Städten an den friedlichen Gewässern und der berühmte bunte Häuser, die von den Straßen geschmückt sind, dies ist der Ort, der es auf Ihre Kanada-Reiseliste schaffen muss.

Nova Scotia, eine der dreizehn Provinzen Kanadas, beherbergt drei UNESCO-Welterbestätten und ist ein Ort mit hübsch aussehenden englischen Städten auf der einen und erstaunlichen Nationalparks auf der anderen.

Mit der Mehrheit der englischsprachigen Bevölkerung, Nova Scotia bedeutet auf Latein eigentlich Neuschottland, und es könnte wirklich so aussehen in den bunten und aufgeräumten begehbaren Straßen, mit Galerien und historischen Stätten auf der einen Seite und dem Blick auf einen wunderschönen Ozean auf der anderen, etwas, das in Old Lunenburg, einem der kulturellen Orte, üblich ist am Südufer der Provinz.

Bei den Wiesen

L'Anse aux Meadows, ein UNESCO-Weltkulturerbe mit nordischen Siedlungen in der östlichsten Provinz von Neufundland und Labrador, ist ein Ort mit historischen Siedlungszeichen des ersten europäischen Kontakts mit Nordamerika außerhalb Grönlands. Grundsätzlich die die ersten Menschen aus Europa, die den nordamerikanischen Raum betraten. Das ist jetzt faszinierend genug! Geführte Touren durch das historische Grasland der Neufundland-Inseln sind die beste Möglichkeit, die Geschichte der einzigen bekannten Stätte zu erleben, die von den Wikingern des 11. Jahrhunderts gegründet wurde!

Die kleine Stadt - Tofino

Tofino Tofino in British Columbia, Kanadas Hauptstadt des Frühlingssurfens

Der allzeit touristenfreundliche Stadt Tofino, auf Vancouver Island in Britisch-Kolumbien gelegen, ist ein Ort voller Regenwäldern , große Strände und Thermalquelle gewonnen befindet sich in den Nationalparks in unmittelbarer Nähe der Hauptstadt, wobei der Großteil des Tourismus in der Stadt während der Sommertage geschäftig ist.

Diese ruhige und entspannte Stadt bietet alles von gutem Essen bis hin zu ganzjährigen Surfmöglichkeiten mit ihren Sandstränden wie dem Cox Bay Beach Resort und dem berühmten Long Beach im Pacific Rim National Park Reserve.

Algonquin Provincial Park

Als einer der ältesten und größten Provinzparks Kanadas ist der Algonquin vielfältig und bietet für jeden etwas, um eine gute Zeit zu verbringen. Von Wandern über Wassersport bis hin zur Beobachtung der Tierwelt rund um den Park, Ein typischer Tag im Algonquin Provincial Park ist der beste Weg, um Kanadas wunderschöne Natur zu erleben.

Banff-Nationalpark

Banff-Nationalpark Banff-Nationalpark in der Nähe der Rocky Mountains

Kanadas ältester Nationalpark, westlich von Calgary in Albertas gelegen Rocky Mountains, ist ein bekannter Ort mit vielen unbekannten Wundern. Der Banff National Park ist der Ort, der eine großartige Möglichkeit bietet, die Naturlandschaften Kanadas zu erkunden.

Im Herzen dieses Nationalparks liegt Lake Louise, einer der berühmtesten und schönsten Seen Kanadas. Der Lake Louise ist sowohl im Winter als auch im Sommer ein unvergesslicher Anblick, wobei jede Jahreszeit eine tolle Zeit für Besucher bietet.

Walbeobachtung in British Columbia

In den Monaten Mai bis Oktober, Killerwale ziehen an die Küsten von British Columbia und ein Besuch in dieser Provinz Kanadas zur richtigen Zeit bedeutet einen definitiven Blick auf diesen seltenen Anblick inmitten des Ozeans.

Vom historischen Dorf Steveston in Vancouver bis hin zu den malerischen San Juan Islands, die sich zwischen den USA und Kanada erstrecken, ist British Columbia wirklich eine Möglichkeit, das gute Gefühl zu erleben, eins mit der Natur zu sein. Rund um Vancouver Islands werden mehrere Walbeobachtungstouren organisiert und die Teilnahme an einer typischen Tour würde einen definitiven Blick auf einen Killerwal bedeuten, der aus dem Nichts im Meer springt!

Ein Blick von oben

Mit einer Reihe von Klippenwanderungen, Baumwipfeln und Fußgängerbrücken führt Sie dieser Nationalpark in die wahre Schönheit British Columbias ein. Nur wenige Minuten von Downtown Vancouver entfernt, ist der Garibaldi National Park ein Ort, der alles bietet, von Brücken über die dichten Regenwälder bis hin zum Duft von Zedernholz, der sich auf den schönen Wegen entlang des Weges verbreitet.

Der Garibaldi-Nationalpark ist mit kilometerlangen Wanderwegen, Campingplätzen und Wintercampingplätzen das beliebteste Outdoor-Erholungsziel Kanadas. Die westliche Seite des Garibaldi-Nationalparks ist bei Freizeitaktivitäten im Freien wie Camping im Hinterland, Wandern und Kajakfahren beliebter. Die weitläufige Fläche des Parks und die unmittelbare Nähe zur Stadt Vancouver machen Garibaldi einer der Die besten Provinzparks, um die natürliche Aussicht Kanadas zu genießen.

WEITERLESEN:
Wir haben bereits Tofino und andere Top-Attraktionen in British Columbia behandelt Muss Orte in British Columbia sehen.


Überprüfen Sie Ihre Berechtigung für das eTA Canada Visa und beantragen Sie eTA Canada Visa 72 Stunden vor Ihrem Flug. Britische Bürger, Australische Staatsbürger, chilenische Staatsbürger, und mexikanische Staatsbürger kann online ein eTA Canada Visum beantragen. Wenn Sie Hilfe benötigen oder Klarstellungen benötigen, wenden Sie sich an unsere helpdesk zur Unterstützung und Anleitung.